Kaum ein Material eignet sich für den Bettenbau so gut wie Rosshaar

Seit Jahrzehnten wird es für die Herstellung von Matratzen und Kissen benutzt und ist besonders für Personen geeignet, die stark schwitzen oder zu Allergien neigen.

Rosshaar verfügt über ein eigenes, extrem effizientes Belüftungssystem. Das hydroskopische und kapillare Haar zieht die Feuchtigkeit an und leitet diese ab. Diese Durchlüftung bewirkt ein hervorragendes und immer trockenes Schlafklima. Da sich das Material den Jahreszeiten anpasst, kühlt es im Sommer und wärmt im Winter.

Positiver Nebeneffekt ist, durch diese von der Natur gegebenen Eigenschaft: Eine Milben-unfreundliche Umgebung. Diese ungebetenen Gäste fühlen sich bei feuchtwarmem Klima pudelwohl.
Ein Klima, welches bei konventionellen Materialien wie Matratzenschäumen jeglicher Art, schnell zu finden ist. Somit ist ein Rosshaar-Produkt ideal geeignet für Hausstauballergiker.

Auch die Verarbeitung des Naturprodukts bewirkt dass sämtliche eventuell allergieauslösende Eiweiße, vollständig vom Rosshaar entfernt werden. Erreicht wird das durch eine mehrfach gründliche Reinigung. Hoher Druck und hohe Temperaturen machen das Rosshaar zusätzlich geruchsneutral und steril. All das geschieht bei Hästens ohne Zugabe chemischer Substanzen.

Das Ergebnis: Ein vollständig sauberes, klinisch reines und elastisches Naturmaterial das nach der Aufbereitung wunderbar gekräuselt ist und sein Volumen vervielfacht hat. Das drahtige und gewaschene, gekräuselte Haar besitzt eine unerreichte Elastizität und Sprungkraft, die dauerhaft erhalten bleibt. Es wird nicht porös wie Schaumstoff oder Latex.

Weitere Informationen zum Thema Rosshaar finden Sie unter:

http://www.materialarchiv.ch/#/detail/528/rosshaar
http://de.wikipedia.org/wiki/Rosshaar
Gerne erklären wir Ihnen im persönlichen Gespräch, was das Hästens Rosshaar so besonders macht. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich.